Aktionstag

natpäd2015

200 Kunstwerke und ein Baum

Kreativer Aktionstag der rheinhessischen Naturpädagogen am Oppenheimer Krötenbrunnen

Rheinhessen mit seinen kostbaren Lebensräumen, historisch bedeutsamen Naturstätten und seinen heimlichen Schönheiten ist ein Paradies für Naturliebhaber. Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Naturpädagogen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Natur wieder in das Bewusstsein der Menschen dieser Region zurückzubringen. Am Sonntag, den 17. April 2016 findet ab 11 Uhr daher im Rahmen von „Rheinhessen Tag für Tag“ der erste naturpädagogische Aktionstag zum Thema „LandArt“ am Oppenheimer Krötenbrunnen statt mit einem bunten, vielfältigen Programm speziell Familien. Es sollen 200 Kunstwerke aus Naturmaterialien geschaffen werden. Daneben gibt es vielfältige Informationen zur Kräuterkunde und deren Verwendung, mystische Geschichten und vieles mehr. Und um der Natur am Krötenbrunnen etwas zurück zu geben, werden die Naturpädagogen zusammen mit ihren Gästen einen Baum pflanzen.

„Wir schaffen ein Natur-Kunstwerk für jedes Jahr Rheinhessen! Staunen Sie, was die Natur uns schenkt!“, so Dr. Heike Schiener, erste Vorsitzende der Interessengemeinschaft, die 2015 gegründet wurde. „Um zum Krötenbrunnen zu gelangen, folgen Sie den Markierungen des RheinTerassenWeges von Oppenheim in Richtung Dienheim bis zum Krötenbrunnen“.

Die Teilnahme an den Aktionen dieses Tages ist kostenlos.

Siehe auch unter www.naturpaedagogen-rheinhessen.de

Text: A. Westphal Bild: Dr. H. Schiener