Qualifizierung zum Naturpädagogen Rheinhessen

In diesem Kurs vermitteln anerkannte Fachreferenten naturspezifisches Wissen und methodisch-didaktische Kompetenzen, die die Teilnehmenden unterschiedlichen Zielgruppen näher bringen können.

Das Projekt richtet sich an alle, die die Region Rheinhessen mit ihren Besonderheiten intensiver kennen lernen und erleben wollen. Sie befassen sich  thematisch mit Pflanzen- und Tierkunde, mit Geologie, Kulturhistorik und dem Strukturwandel in Rheinhessen.

In 160 Unterrichtsstunden wird Grundlagenwissen aus den folgenden Bereichen vermittelt:

  • Botanik und Bestimmung von Pflanzen und Gehölzen
  • Kräuterwissen und Wildpflanzenverarbeitung
  • Bau von Trockenmauern und Insektenhotels
  • Naturkundliche Exkursionen in Naturerlebnisräume und Themengärten
  • Geologie und Klima in Rheinhessen
  • Weinbau in Rheinhessen
  • Werbung und Marketing
  • Vertragsrecht, Versicherungsrecht und Steuerrecht
  • Grundlagen der Pädagogik, Methodik und Didaktik
  •       Kommunikation, Präsentation und Rhetorik
  • Bedarfsgerechte Konzeption und professionelle Durchführung von Angeboten

Der Schritt in die Praxis:

Die Weiterbildung schließt nach der Prüfung mit dem Zertifikat „Naturpädagoge Rheinhessen“ ab, folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen:

Teilnahme an mindestens 80 % der Gesamtstundenzahl des Kurses,  Nachweis eines aktuellen Erste-Hilfe-Kurses (wird bei Bedarf organisiert),  Anfertigung einer schriftlichen Projektarbeit, Präsentation einer Führung „Schritt in die Praxis“ (Dauer: 30 Minuten).

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, eine Führung an einem Ort ihrer Wahl durchzuführen und diese von einem Fachreferenten bewerten zu lassen. Jeder Prüfungsteilnehmende erhält eine qualifizierte Beurteilung. Die Prüfungsgebühr ist nicht in der Kursgebühr enthalten.

Ausbildungsplan 2017-2018

 

Kooperationspartner:

Kreisvolkshochschulen Alzey-Worms und Mainz-Bingen, Landfrauenverband Rheinhessen, NABU Rheinhessen und Wasserversorgung Rheinhessen/Pfalz

 

Profitieren Sie von Fördermöglichkeiten! Lassen Sie sich zu Bildungsprämie und Quali-Scheck von der Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen beraten, Tel. 06132 787-7103.